Amb. Stanislav Daskalov
Gründer und Vorsitzender (1999-2001) sdaskalov@europeaninstitute.net Stanislav Daskalov (geboren 1952) ist der ehemalige Minister für auswärtige Angelegenheiten (1993-1994) in der Regierung von prof. Berow und stellvertretender Minister für Handel (1991-1993) in den Regierungen von Dimitar Popov, Filip Dimitrov und prof. Lyuben Berov. Er war Chef-Unterhändler der Europa Bulgarien's Agreement (1992), des Abkommens mit Bulgarien EFTA-Staaten (1992-1993). Er war auch Bulgarien Chefunterhändler für den Beitritt des GATT (1991-1992). Herr Daskalov war Vorsitzender des Ausschusses der Minister der Black Sea Economic Cooperation (1993) und der erste Vertreter der einem osteuropäischen Staat, der als Vorsitzender des Ministerkomitees des Europarates (1994) bedient. Er arbeitete in der Privatwirtschaft in 1995-1998 (Metallurgimpex Ltd und Lega InterConsult - Penkov, Markov & Partner). Stanislav Daskalov gegründet mit Nikolai Mladenov des Europäischen Instituts im April 1999 und ist in Vollzeit mit dem Institut. Derzeit ist er auch Präsident der Europäischen Bewegung und Bulgarien, Mitglied des Boards der Kammer für Handel und Industrie, Stiftung FAEL und der Atlantic Club von Bulgarien. Herr Daskalov spricht Englisch und Russisch und hat Publikationen zur europäischen Integration, Außen-und Handelspolitik. Seit November 2001 ist Herr Daskalov Leiterin der bulgarischen Mission bei den Europäischen Gemeinschaften in Brüssel, Belgien. Stanislav Daskalov ist verheiratet und hat zwei Töchter.
Weitere Informationen in Englisch können Sie hier nachlesen.
Home     :    Das Institut     :    News     :    Aktionen     :    Sponsoren     :    Social Business     :    Kontakt
Copyright European Institute.